Praktisches Jahr

Das Kran­ken­haus Neu­wit­tels­bach bie­tet Stu­den­ten im kli­ni­schen Teil des Me­di­zin­stu­di­ums 4 Plät­ze für die Ab­leis­tung des in­ter­nis­ti­schen Teils ihres Prak­ti­schen Jah­res (PJ).

Wir de­cken das ge­sam­te Spek­trum in­ter­nis­ti­scher Krank­heits­bil­der ab (Kar­dio­lo­gie, Pneu­mo­lo­gie, Gas­tro­en­te­ro­lo­gie, Rheu­ma­to­lo­gie, Ne­phro­lo­gie, En­do­kri­no­lo­gie, All­er­go­lo­gie, On­ko­lo­gie, Ger­ia­trie und In­ten­siv­me­di­zin). Dar­über hin­aus wer­den auch Pa­ti­en­ten mit or­tho­pä­di­schen, neu­ro­lo­gisch-psych­ia­tri­schen, psy­cho­so­ma­ti­schen und der­ma­to­lo­gi­schen Krank­heits­bil­dern be­han­delt. Über un­se­re ra­dio­lo­gi­sche Ab­tei­lung haben wir Zu­gang zu allen ra­dio­lo­gi­schen und nu­kle­ar­me­di­zi­ni­schen Ver­fah­ren (incl. ei­ge­nes PET-CT) sowie radiologisch-interventionellen Eingriffen.

Wir freu­en uns, dass Sie sich für das Kran­ken­haus Neu­wit­tels­bach als Aus­bil­dungs­ort in­ter­es­sie­ren. Sie fin­den bei uns eine in­di­vi­du­el­le, um­fas­sen­de und pra­xis­na­he Aus­bil­dung. Um Ihnen die Ent­schei­dung für unser Haus noch leich­ter zu ma­chen, er­hal­ten Sie hier wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen.

Fort­bil­dung
Ein­mal pro Woche fin­den in­ter­nis­ti­sche Fort­bil­dun­gen und spe­zi­ell für Stu­den­ten im PJ eine wei­te­re Fort­bil­dung aus dem Be­reich der in­ne­ren Me­di­zin  im Haus statt. Zu­sätz­lich wer­den re­gel­mä­ßig Hy­gie­ne­fort­bil­dun­gen, EKG-Trai­nings sowie Re­ani­ma­ti­ons­übun­gen an­ge­bo­ten. In der mit­täg­li­chen Be­spre­chung wer­den alle ra­dio­lo­gi­schen Be­fun­de de­mons­triert und diskutiert. Am Ende des Ter­ti­als (16 Wo­chen) erhalten Sie ein Examentraining, ein Zeugnis sowie Ihre Be­schei­ni­gung über das je­wei­li­ge Se­kre­ta­ri­at.

Ori­en­tie­rungs­tag
Am 1. Tag Ihres PJ mel­den Sie sich um 8.15 Uhr im Se­kre­ta­ri­at der 1. Me­di­zi­ni­schen Ab­tei­lung. Dort fin­det die Be­grü­ßung der Stu­den­ten statt. An­schlie­ßend er­hält jeder Stu­dent eine Mappe mit wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen über den me­di­zi­ni­schen All­tag im Kran­ken­haus Neu­wit­tels­bach.

An­schlie­ßend folgt eine Füh­rung durch unser Haus. Wich­ti­ge Sta­tio­nen wie Funk­ti­ons­be­rei­che, Rönt­gen­ab­tei­lung, Labor, Schlüs­sel­aus­ga­be, Wä­sche­aus­ga­be, Per­so­nal­arzt etc. wer­den ge­zeigt. Im An­schluss daran er­folgt ein ge­mein­sa­mes Mit­tag­es­sen. Am frü­hen Nach­mit­tag fin­det eine Füh­rung durch die All­ge­me­in­sta­tio­nen und In­ten­siv­sta­ti­on statt. Alle Stu­den­ten er­fah­ren an die­sem Tag, wo und wann sie sich am nächs­ten Tag mel­den müs­sen.

Ar­beits­zeit
Mon­tag bis Frei­tag von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr mit 30 Mi­nu­ten Mit­tags­pau­se. Die Teil­nah­me am Nacht- und Wo­chen­end­dienst ist frei­wil­lig.
Das Mit­tag­es­sen in un­se­rer ei­ge­nen Kan­ti­ne sowie die Dienst­klei­dung ste­hen Ihnen kos­ten­los zur Ver­fü­gung. PJ-Stu­den­ten er­hal­ten ein­ma­lig einen Lehr­mit­tel­zu­schuss (Fach­li­te­ra­tur-Gut­schein) in Höhe von 250 Euro.

Klinisch-Praktische Ausbildung
Üblicherweise beginnt die internistische PJ-Ausbildung auf einer unserer 6 Allgemeinstationen. Eine Rotation zwischen den medizinischen Abteilungen findet entsprechend dem individuellen Einsatzplan nach ca. 6-8 Wochen statt.  Eine zusätzliche Rotation auf die Intensivstation bzw. in die Funktionsbereiche (UKG, Sono, Ergo, Lufu, Spiroergo, Endoskopie, etc.) oder auf unsere Rheumatologische Tagesstation kann nach Absprache mit dem PJ-Beauftragten OA Blaschke gegen Ende des Tertials vereinbart werden.

­Kontakt
Prof. Dr. med. Michael Weis
Ärztlicher Direktor Chefarzt der 1. Medizinischen Abteilung
prof.weis(at)krankenhaus-neuwittelsbach.de

Sekretariat der 3. Medizinischen Abteilung
Klaudia Gössner
klaudia.goessner(at)krankenhaus-neuwittelsbach.de