Aktuelle Nachrichten

10.09.2018

Spannende Einblicke in die Innere Medizin

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür im Krankenhaus Neuwittelsbach am Samstag, 15. September


Die Chefärzte des Krankenhauses Neuwittelsbach und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laden zum Tag der offenen Tür ein.

Vorträge

Programmübersicht

Ständige Angebote

Spannende Einblicke in die Welt der Inneren Medizin erhalten Besucher beim Tag der offenen Tür im Krankenhaus Neuwittelsbach (Renatastraße 71a, Eingang Romanstraße). Die Internistische Fachklinik der Barmherzigen Schwestern öffnet am Samstag, 15. September 2018, von 10.00 bis 15.30 Uhr ihre Türen und bietet jede Menge Demonstrationen, Führungen, Gesundheits-Checks und Vorträge.

Das medizinische Vortragsprogramm

11.00 Uhr: Wenn es in den Gelenken zwickt – wann muss ich an Rheuma denken? (Leitender Arzt Rheumatologie Prof. Dr. Herbert Kellner))

11.30 Uhr: Allgemeinzustandsverschlechterung im Alter – vom Symptom zur Therapie (Chefärztin Akutgeriatrie Dr. Sabine Meyer)

12.00 Uhr: Darmkrebsvorsorge ist sicher und effektiv (Oberarzt Dr. Mathias Nicolaus)

13.00 Uhr: Herzklappenerkrankungen – Symptomatik und Diagnostik (Leitender Oberarzt Dr. Alex Kiwi)

13.30 Uhr: Krankes Herz, kranke Niere – so beeinflussen sich die beiden Organe (Chefarzt 1. Med. Abt. Prof. Dr. Michael Weis)

14.00 Uhr: Kurzatmigkeit und Husten – aus dem Leben eines Lungenpatienten (Chefarzt 2. Med. Abt. Prof. Dr. Hanno H. Leuchte)

Jede Menge Demonstrationen

Den Besuchern bietet sich darüber hinaus ein breit gefächertes Programm. Mehrfach führen die Chefärzte durch die Klinik. Besichtigt werden können die Akutgeriatrie, das Schlaflabor, die Kältekammer und die Physikalische Therapie, die Rheuma-Tag-Klinik und das hochmoderne PET/CT-Gerät. Einige der Demonstrationen: Herz-Lungen-Wiederbelebung, Ultraschall Herz- und Halsschlagader, Lungenfunktionstest, Herz-Lungenkatheter, Lungenspiegelung, Endoskopische Untersuchungsmöglichkeiten. Eine Besonderheit ist ein Alterssimulationsanzug, mit dem sich Interessenten selbst in die Lage älterer Menschen versetzen können.

Vorträge

Programmübersicht

Ständige Angebote