Aktuelle Nachrichten

25.11.2019

Viele Gäste beim runden Geburtstag

Konventoberin Schwester Veneranda feierte ihren 80.


Schwester M. Veneranda Sachsenhauser (5.v.r.) im Kreis ihres Konvents. Mit auf dem Bild sind auch Schwestern der Ordensleitung, unter anderen Generaloberin Schwester Rosa Maria Dick (r.).

Schwester M. Veneranda Sachsenhauser, die Oberin des Konvents der Barmherzigen Schwestern im Krankenhaus Neuwittelsbach, feierte dieser Tage ihren 80. Geburtstag. Glück- und Segenswünsche überbrachten ihr ihre Mitschwestern sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik. Auch Schwestern der Ordensleitung kamen zur Feier, unter ihnen Generaloberin Schwester Rosa Maria Dick.

Schwester Veneranda trat vor genau 60 Jahren in den Orden der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul ein und verbrachte insgesamt etwa 15 Berufsjahre im Krankenhaus Neuwittelsbach. Als junge Krankenschwester erlebte sie die Inbetriebnahme der Klinik im Jahr 1973. Von 1993 bis 2003 war sie Pflegedienstleiterin im Haus. Nach zwei Amtszeiten als Generalvikarin im Mutterhaus kehrte sie 2017 zurück und übernahm die Leitung des Konvents.


wish4book b-ass.org