Projekt "Schüler leiten eine Station" wieder erfolgreich durchgeführt

Angehende Gesundheits- und Krankenpflegerinnen arbeiteten im Krankenhaus Neuwittelsbach zwei Wochen im "Echtbetrieb"

Das Krankenhaus Neuwittelsbach und unsere Berufsfachschule für Pflege Maria Regina haben wieder das gemeinsame Projekt "Schüler leiten eine Station" durchgeführt. Lesen Sie dazu diesen Bericht unserer Schülerinnen Antonia Orsolic und Janesca Seif:

"Vom 12. bis zum 26. Februar 2021 übernahmen wir, die Schülerinnen und Schüler des Examenskurses der Berufsfachschule für Pflege Maria Regina, die Leitung von Station 5 und Station 6 im Krankenhaus Neuwittelsbach.

In diesen zwei Wochen wurde der gesamte Stationsablauf durch unser Schülerteam geregelt. Dabei übernahmen wir nicht nur die pflegerische Versorgung und wirkten bei der medizinischen Behandlung mit, sondern führten auch sämtliche administrativen bzw. logistischen Aufgaben aus. Dies beinhaltete die Organisation der Stationsbelegung, die Aufnahme und Entlassung von Patienten und die Bestellung von benötigten Materialien und Medikamenten.

Jede Schülerin und jeder Schüler übernahm selbstständig die Verantwortung für eigene Patientengruppen. Wir versorgten Patienten mit Herz- und Kreislauferkrankungen, urologischen, pneumologischen Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen und vielen weiteren Krankheitsbildern. Die Begleitung und Pflege von Palliativpatienten wurde ebenfalls durch unser Schülerteam realisiert.

Dabei wurden wir jederzeit von einer examinierten Pflegefachkraft unterstützt, um eine fachlich korrekte Versorgung für unsere Patienten gewährleisten zu können.

Im Anschluss an jeden Frühdienst wurden zudem Reflexionsgespräche von unseren Lehrern angeboten, um sich noch einmal in der Gruppe über das Erlebte austauschen zu können.

Das Projekt 'Schüler leiten eine Station“ war für jedes Mitglied unseres Schülerteams eine herausfordernde, wie auch spannende und lehrreiche Zeit, die uns besonders gut auf die im Sommer beginnenden praktischen Examensprüfungen vorbereitet hat.

Im September werden wir nach dem erfolgreichen Bestehen unserer Prüfungen die Berufsbezeichnung „Staatlich examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in“ tragen und einige aus unserem Kurs haben sich bereits dazu entschieden, im Krankenhaus Neuwittelsbach ihre berufliche Karriere zu beginnen.

Wir möchten unserer Berufsfachschule, der Kongregation der Barmherzigen Schwestern und insbesondere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stationen 5 und 6 für das Vertrauen und die Unterstützung in diesem Projekt ein herzliches 'Dankeschön!' sagen."

zurück