Atemnot bei Sklerodermie

Vortrag von Chefarzt Prof. Dr. Hanno Leuchte beim Sklerodermie Selbsthilfe e.V.

Im Rahmen eines Video-Seminars hat Chefarzt Prof. Dr. Hanno Leuchte die Mitglieder des Sklerodermie Selbsthilfe e.V. über das Thema "Atemnot bei Sklerodermie - könnte es Lungenhochdruck sein?" informiert. Der Vortrag steht für Interessierte unter diesem Link dauerhaft zum Abspielen im Internet bereit.

Die Sklerodermie ist eine "entzündliche rheumatische Erkrankung" und zählt zur Gruppe der Kollagenosen. Kollagen ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes – es sklerosiert, wird hart und verliert seine Elastizität und somit seine Funktionsfähigkeit. Bindegewebe hat man aber nicht nur, wie der Name Sklerodermie es suggeriert, in der Haut. Die Blutgefäße, die inneren Organe – einfach alles, was durchblutet ist, ist Bindegewebe.

zurück